Thai Yoga Massage (TYM)



Thai Yoga Massage, auch "heiliger Tanz" genannt, ist eine alte ganzheitliche Therapieform mit Wurzeln in Yoga, Ayurveda und buddhistischen spirituellen Praktiken. In Thailand ist es unter dem Namen Nuad Boran, bekannt, was "alte Heilung" oder "heilige Medizin" bedeutet.

Diese rhythmische, meditative Massage kann sich wie eine mühelose Yoga-Praxis anfühlen, bei der der Körper in Körperhaltungen hinein und wieder heraus bewegt wird. Dadurch werden Verspannungen in Körper und Geist gelöst und ein Zustand des Wohlbefindens und der Entspannung setzt sich langsam durch.

Bei Sanapurna wird die Thai Yoga Massage eingesetzt, um das Wohlbefinden zu fördern und einen Haltebereich zu bieten, in dem die natürlichen Selbstheilungskräfte des Einzelnen aktiviert werden.

Warum Thai Yoga Massage?

  • Ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen als Geist-Körper-Geist-Komplex
  • Sanfte Massage zur Aktivierung der körpereigenen Lebensenergie
  • Fördert die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden

Wann hilft die Thai Yoga Massage?
  • Muskelverspannungen
  • Schmerzen im unteren Rückenbereich
  • Schulterverspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsstörungen
  • Emotionaler oder mentaler Stress
  • Haltungs-Ungleichgewichte
  • Niedriges Energieniveau
  • Schlechte Blut- und Lymphzirkulation
  • Stimulation des Immunsystems

Preise
Wir bieten eine breite Palette von Preisen und Paketoptionen,die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Was erwartet Sie bei einer Thai Yoga Massage?
  • Während der ersten Sitzung wird eine Umfrage über Ihren aktuellen Gesundheitszustand durchgeführt.
  • Eine Sitzung der Thai Yoga Massage findet auf einer Matte auf dem Boden statt, in bequemer Kleidung für den Klienten und den Praktizierenden.
  • Um sich auf die Massage vorzubereiten, empfiehlt es sich, 10-15 Minuten im Voraus anzukommen.
  • Eine TYM-Sitzung kombiniert statische und dynamische Bewegungen, Dehnung und Druck, die entlang der zehn Hauptenergielinien oder Sen des Körpers mit den Händen, Daumen, Ellbogen, Knien und Füssen ausgeübt werden.
  • Der Praktizierende verwendet das Körpergewicht anstelle von Kraft und arbeitet in einem beständigen meditativen Rhythmus, der den TYM wie einen anmutigen Tanz zwischen Geber und Empfänger aussehen und sich anfühlen lässt.

TYM auf einen Blick:
  • ● Ganzheitlicher Ansatz
  • ● Alte Heilkunst, verwurzelt in Yoga, Ayurveda und buddhistischen Traditionen
  • ● Verbessert die Flexibilität, stärkt das Immunsystem, entspannt und aktiviert die natürlichen Heilkräfte des Körpers


Buchen Sie jetzt Ihren Termin! : Jetzt buchen

AFFILIATIONS